HeuteWochenendekompl. Programm

Home

endlich wieder Horror-Fantasy im Kino

GRETEL & HÄNSEL ab dem 09.07.20 bei uns im Kino

Es war einmal, vor langer Zeit, in einem verfluchten Land: Weil sie großen Hunger haben, sind die junge Gretel (Sophia Lillis) und ihr kleiner Bruder Hänsel (Samuel J. Leakey) gezwungen, das Haus der Eltern zu verlassen. Ohne Orientierung laufen sie umher. Schließlich verirren sie sich in einem dunklen, tiefen Wald. Sie finden eine Hütte, in der eine alte Frau (Alice Krige) lebt, die freundlich wirkt. Gretel und Hänsel glauben, endlich einen Ort gefunden zu haben, an dem sie sicher sind. Doch wer das berühmte Märchen der Gebrüder Grimm kennt, der weiß, dass diese Sicherheit trügerisch ist: Die von der alten Frau gekochten Festmähler sind nur ein Trick, um die Geschwister im Haus zu halten. Das unheimliche Gemurmel von Kinderstimmen und die mysteriösen Erscheinungen bringen Gretel schnell auf den Gedanken, dass die alte Frau Böses im Sinn hat. Wird es der jungen Frau gelingen, sich und ihren Bruder zu schützen?

Alle Infos, Trailer & Tickets:

SCOOBY..ab dem 09.07.20 im Kino

Wie haben sich die Freunde Scooby (Stimme im Original: Frank Welker) und Shaggy (Will Forte) eigentlich zum ersten Mal getroffen und wie kam es zu „Mystery Inc.“, dem Zusammenschluss mit den jungen Detektiven Fred (Zac Efron), Velma (Gina Rodriguez) und Daphne (Amanda Seyfried)? Obwohl die Freunde schon viele Fälle gelöst haben und längst alte Hasen im Geschäft sind, stehen sie nun vor ihrem bisher größten Problem: Eine mysteriöse Organisation plant, den Geisterhund Cerberus auf die Menschheit loszulassen. Als sich alle an die Arbeit machen, um die „Bellokalypse“ unter allen Umständen zu verhindern, stellen sie fest, dass Scooby ein geheimes Vermächtnis hat und eine große Bestimmung erfüllen muss... Neuauflage der 1969 von Joe Ruby und Ken Spears kreierten Kult-Zeichentrick-Serie „Scooby-Doo, wo bist du?“ über den sprechenden Hund und seine Freunde Daphne, Fred, Velma und Shaggy.

Sommer Opernfestival

Wie Sie sicher wissen, wurden alle großen Sommer Musikfestivals wie Bayreuth, München und Salzburg abgesagt oder stark eingedampft. Daher bieten wir exklusiv die attraktivsten „Blockbuster“ des Opernrepertoires, top besetzt und bunt gemischt im Kino an.


12.07. Bizet, Carmen (2010 - Garanca, Alagna)

26.07. Rossini, Der Barbier von Sevilla (2007 - DiDonato, Mattei, Flórez)

09.08. Wagner, Parsifal (2013 – Kaufmann, Pape)

23.08. Puccini, La Bohème (2008 - Gheorgiu, Vargas)

06.09. Verdi, La Traviata (2018 – Damrau, Flórez)

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Into the Beat - Dein Herz tanzt ab 16.07. bei uns !!!

Katya (Alexandra Pfeifer) ist eine junge talentierte und aufstrebende Ballerina. Sie steht kurz davor, ein begehrtes Stipendium für die New Yorker Ballet Academy zu bekommen. Seit dem Tod ihrer Mutter hat sie ein inniges Verhältnis zu ihrem Vater Victor (Trystan Pütter), der selbst ein gefeierter Ballettstar ist. Katyas Welt gerät aus den Fugen, als Victor verunglückt und er daraufhin seine Karriere an den Nagel hängen muss. Noch mehr als je zuvor, legt Victor großen Wert darauf, dass seine Tochter als Ballerina eine gute Ausbildung erhält, um so die Familientradition fortzuführen. Dabei steht New York für ihr großes gemeinsames Ziel. Eines Tages trifft Katya auf eine Gruppe junger Breakdancer und ist fasziniert von dieser Welt, in der es anscheinend weder Regeln, noch Schwerkraft gibt. Sie lernt Marlon (Yalany Marschner) kennen, der anbietet, ihr ein paar Schritte zu zeigen. Es dauert nicht lange und die beiden Tänzer nähern sich an. Mit der Ballerina erlebt Marlon zum ersten Mal das Gefühl der Gemeinschaft. Katya wiederum findet in Marlon nicht nur neue Freiheiten, sondern auch ihren ganzen eigenen Stil im Breakdance. Doch die neu gewonnene Liebe und Lebensart stehen in Widerspruch zu den Plänen von Vater Victor. Katya ist hin- und hergerissen ...

Alle Infos, Trailer & Tickets:

ab Donnerstag 02.07.20 im Programm

Takeover - Voll Vertauscht
Als Danny und Ludwig (Heiko und Roman Lochmann) in einem Freizeitpark aufeinandertreffen, können sie ihren Augen kaum trauen: Sie sehen sich nicht nur sehr ähnlich, nein, sie sind auch noch im gleichen Alter! Doch das war es dann auch schon mit den Gemeinsamkeiten. Denn die Welten, aus denen die beiden Volljährigen kommen, könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Ludwig nicht aufs Geld achten muss und sich kaufen kann, was er will, ist Heiko arm und am Ende eines jeden Monats froh, wenn noch etwas Geld übrig ist.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Känguru Chroniken Reloaded ab dem 02.07.20!!

Die Känguru-Chroniken Reloaded - mit neuen Szenen !!!

Das Känguru zieht bei seinem Nachbarn, dem unterambitionierten Kleinkünstler Marc-Uwe, ein. Doch kurz darauf reißt ein rechtspopulistischer Immobilienhai die halbe Nachbarschaft ab, um mitten in Berlin-Kreuzberg das Hauptquartier der internationalen Nationalisten zu bauen. Das findet das Känguru gar nicht gut. Es ist nämlich Kommunist. (Äh ja, das hatte ich vergessen zu erwähnen.) Jedenfalls entwickelt es einen genialen Plan. Und dann noch einen, weil Marc-Uwe den ersten nicht verstanden hat...

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Euer Kinobesuch bei uns...

Bedenkt bitte, dass am Ticketcounter, Foyer, Snackbar und auch beim Gang zu den Toiletten ein Mund/Nasen - Schutz zu tragen ist. Sobald ihr auf eurem Sitz platz genommen habt, dürft ihr diesen abnehmen. Händedesinfektion etc. findet ihr zur Genüge an mehreren Standorten im Kino. Nutzt diese bitte. Des weiteren sind wir verpflichtet, Kontaktdaten unserer Gäste Zwecks Rückverfolgbarkeit zu dokumentieren. Dies könnt ihr direkt bei eurem Besuch vor Ort machen oder ihr nutzt unsere Druckvorlage und bringt diese ausgefüllt zu eurem Kinobesuch mit.

https://www.cineprog.de/uploads/luedenpark/kontakdatenerhebung.pdf

Bitte beachtet auch die generelle Abstandsregulung von 1.5m wenn ihr uns besuchen kommt (Warteschlange am Ticketschalter oder Snackbar z.B.).

WIR SUCHEN DICH

Servicekräfte (m/w) gesucht!

Sie sind mindestens 18 Jahre alt, haben ein freundliches Auftreten und ein angenehmes Äußeres, sind zudem flexibel einsetzbar und zuverlässig - dann freuen wir uns auf Ihre schriftliche Bewerbung!

Wir erwarten von Ihnen:

*Verantwortungsbewusstes, serviceorientiertes Arbeiten * Bereitschaft zur Arbeit am Abend sowie Wochenend- und Feiertagsarbeit * Belastbarkeit * Selbständiges Arbeiten * zeitliche Flexibilität * Teamfähigkeit


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Park-Theater Filmbetriebsgesellschaft mbH

z. Hd. Herrn Er

Parkstr. 19 58509 Lüdenscheid

oder per Mail an Bilgin@Park-Theater.de